Trotz Corona – Wir sind für Sie da!

Geschlossene Kitas und Schulen, leere Spiel- und Fußballplätze, Familien, die rund um die Uhr zu Hause sind – eine schwierige Zeit für uns alle, die alltägliche Sorgen und Nöte mitunter noch größer werden lassen. Auch wir mussten unsere Einrichtungen und Beratungsstellen vorübergehend schließen, aber wir sind weiterhin für Sie da: telefonisch, per E-Mail, Facebook oder Instagram.

Ein normaler Tagesablauf ist für viele Familien derzeit Schwerstarbeit. Homeschooling oder Homeoffice, Existenzängste sowie mangelnde Privatsphäre führen zu Konflikten oder verschärfen sie. Eltern und Jugendliche, die Rat und Hilfe suchen, können sich weiterhin an unsere Fachkräfte und Sozialarbeiter:innen wenden. Da die meisten unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nun von zu Hause aus arbeiten, sind sie per E-Mail, mobil oder über die sozialen Medien erreichbar. Wir bitten um Verständnis, dass die gewohnten Festnetznummern größtenteils nicht genutzt werden können.

Lassen Sie uns zusammen halten und diese schwere Zeit gemeinsam durchstehen! Auch wenn Frühlingswetter, Langeweile oder Stress zu Hause dazu verlocken, sich draußen mit Freunden zu treffen, bitten wir Sie und Ihre Familie: Bleiben Sie zu Hause! Und wenn Sie rausgehen, halten Sie genügend Abstand zu anderen Menschen, damit sich das Corona-Virus nicht ausbreiten kann.

Schöne Momente erleben, Neues lernen und innere Stärke entwickeln, das gilt auch und gerade für Krisenzeiten! Dabei ist es hilfreich, den Tag zu strukturieren und vor allem, optimistisch zu bleiben. Wir wollen Sie dabei unterstützen: Unsere Kolleg:innen in den Familienzentren haben einen Wochenplan mit täglich wechselnden Ideen für eine gesunde Ernährung, Bewegungsspiele und Bastelspaß zusammengestellt. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie und Ihre Familie gut durch diese besondere Zeit kommen. Bleiben Sie gesund!