Familienzentrum Werder (Havel)

1. Hilfekurs am Säugling und Kleinkind

Sehr geehrte Eltern, Großeltern, Babysitter und Interessierte,

als Mutter von vier Kindern weiß ich, wie schnell es bei Kindern zu Notfallsituationen kommen kann. Richtiges und rasches Handeln kann schlimme Folgen verhindern. Wer Erste-Hilfe-Kenntnisse am Kind besitzt, kann auch einem Erwachsenen helfen. Umgekehrt kann es fatale Folgen für ein Kind haben, wenn bei einem Notfall Maßnahmen ergriffen werden, die nur bei einem Erwachsenen angewendet werden dürfen.

Angesprochen sind alle, die täglich bzw. oft mit Kindern zusammen sind. Ein geschultes Auge, das Wissen um präventive Maßnahmen und der Austausch über bereits erlebte Situationen bestärken vor allem junge Eltern in ihren Kompetenzen.

Ich würde mich sehr freuen, Ihnen unterstützt mit praktischen Übungen die nötigen Kenntnisse vermitteln zu dürfen.

Leitung:  Petra F. Merz (Kinderkrankenschwester, Heilpraktikerin); http://www.kindgesund.de/

Folgende Themen stehen u.a. auf dem Programm:

– Sofortmaßnahmen bei verunfallten Kindern
– Wiederbelebung
– Verbrennungen/ Verbrühungen
– Vergiftungen/ Verätzungen
– Knochenbrüche
– Wundversorgung bei starken Blutungen
– Unfallverhütung (In welchem Alter passiert besonders häufig was?)
– Fieber und Fieberkrämpfe
– Pseudokrupp.

Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 4 € pro Teilnehmer.

Termine für 2020: 
28. November 2020 (bereits voll belegt, es gibt nur noch Plätze auf der Warteliste)

Ort: Jugend- und Familienzentrum „Haus am See“, Adolf-Damaschke-Str. 35-37

Bitte melden Sie sich unter fz.werder@stiftung-job.de an.