Erziehung & Betreuung

In jeder Familie kann es zu problematischen Lebenssituationen oder gar Krisen kommen, etwa durch eine Trennung oder Scheidung, den Verlust des Arbeitsplatzes, Krankheit oder Überforderung. So verschieden wie die Konflikte sind auch die Mittel und Fähigkeiten, mit denen Familien solche Lebensphasen bewältigen.

Für Kinder, Jugendliche und Eltern, die Unterstützung suchen, bieten wir mit unseren ambulanten Hilfen zur Erziehung eine sozialpädagogische oder therapeutische Begleitung an, die auf die jeweilige Lebenssituation und die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet ist.

Für Kinder, minderjährige Jugendliche, junge Volljährige und Geflüchtete, deren Eltern dauerhaft mit der Erziehung überfordert beziehungsweise nicht mit nach Deutschland gekommen sind, bieten wir in unseren Wohneinrichtungen familienersetzende Hilfen an.
Darüber hinaus betreuen und unterstützen unsere Fachkräfte speziell Kinder und Jugendliche mit seelischen oder geistigen Beeinträchtigungen dabei, sich sozial zu integrieren, zu lernen und ihr Leben selbstbestimmt zu führen.
Die Stärken und individuellen Fähigkeiten von Kindern zu fördern, gehört auch zur täglichen Arbeit der Fachkräfte in unserer Kita „Kichererbsen“, in der Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt in drei altersgemischten Gruppen betreut werden.


Kontakt
Janny Flaccus
Fachbereichsleiterin Ambulante Hilfen zur Erziehung

Eisenbahnstraße 6 · 14542 Werder (Havel)

0 33 27. 57 25 26
janny.flaccus@stiftung-job.de
Hans Hansen
Fachbereichsleiter Stationäre Hilfen zur Erziehung

Gregor - Mendel - Straße 5 · 14469 Potsdam

0 331. 237 006 44
hans.hansen@stiftung-job.de