Mobile Jugendarbeit Beelitz

Ausgehend vom Jugendclub bieten wir in der Stadt Beelitz und den dazugehörigen Ortsteilen mobile Jugendarbeit an. Insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene (bis 27 Jahre) sucht der Sozialarbeiter zu festen Zeiten an den Orten auf, wo sie sich am liebsten treffen. Dazu gehören zum Beispiel der Bolzplatz, Skater-Strecken, Spielplätze, aber auch die Schulhöfe. Die Freizeitangebote entwickelt der Pädagoge gemeinsam mit den Jugendlichen, die ihre Wünsche und Interessen einbringen.
Während des Jahres finden regelmäßig diese Aktivitäten statt:

  • Grillabende, Fahrradausflüge, Gokart fahren, Sport- und Spielplätze besuchen
  • Spielnachmittage, Kreativ-, Koch-, Back- und Wellnesstage
  • gemeinsame Feste mit der Stadt Beelitz und lokalen Akteuren der Sozialen Arbeit
  • Ferienfreizeit im Freibad Beelitz

Der mobile Sozialarbeiter berät und unterstützt die Heranwachsenden, wenn sie Probleme in der Familie und im Alltag haben oder Behördengänge erledigen müssen. Auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder beim Bewerbungsschreiben steht er ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
An Schulen unterstützt der Sozialarbeiter auf Anfrage bei Klassenprojekten – zum Beispiel zu den Themen „Gesundes Lernen“ oder „Medien“ – sowie bei Festen oder Veranstaltungen.


Kontakt
Mobile Jugendarbeit Beelitz
Mark Fritsche

Krobshof 11 · 14547 Beelitz

0 33 204. 60 14 7
mark.fritsche@stiftung-job.de